Больше людей
  • Дата рождения
    7. September 1988 (32 год)
  • Место рождения
    Osch, der Republik Kirgisien
  • Образование
    Staatliche Universität Sankt Petersburg. Orientalische Fakultät, Исламоведение
  • Должность
    Imam

Последнее изменение этой страницы: 04:39, 23 ноября 2015

Нашли ошибку?
Давлетшин Ilgisar Кенжогулович
Der Imam der Geistlichen Verwaltung der Muslime von St. Petersburg und dem Leningrader Gebiet
Биография

Geboren am 7. September 1988 im religiösen Zentrum der Republik Kirgisistan Stadt Osch. 1999 wurde zog Sie zusammen mit Ihrer Familie in Samara. In der Schule studieren, parallel получалрелигиозное Ausbildung bei Samara Mezquita. Духовнымнаставником es war Imam-Khatib hatte der zentralen Moschee der Stadt Абдулахад-хазратМингачев. Im Jahr 2011 zog nach St. Petersburg, wo führt общественнуюдеятельность unter muslimischen Jugendlichen. Im Jahr 2014 kommt auf Vollzeit отделениеМосковского islamischen Institut in der theologischen Fakultät und parallel arbeitet вмедресе «Al-Fatiha» bei der Moskauer Memorial Moschee unter руководствомШамиля-Hazrat Аляутдинова. Im August 2015 kommt von der Bundes-целевойпрограмме die Ausbildung von Fachleuten mit fundiertem wissen über Geschichte und культурыислама auf der orientalischen Fakultät der staatlichen Universität St. Petersburg. Стого gleichen Zeit arbeitet Imam und Lehrer der Geistlichen Verwaltung der мусульманСанкт Petersburg und dem Leningrader Gebiet unter der Leitung seines Vorsitzenden Imam-мухтасиба Damir-Hazrat Мухетдинова. Seit Januar 2017 Assistentin ОтделаВостока des Staatlichen Museums der Geschichte der Religion.

Трудовая деятельность

Öffentliche und religiöse Figur, Imam, Lehrer der islamischen Disziplinen.C 2014 bis 2015 gg - Lehrer der islamischen Disziplinen in der MEDRESSE «Al-Fatiha» приМосковской Memorial Moschee

Мнение
Über das unsichtbare des Islam

“Der Islam bietet ein enormes Potenzial, das wir noch nicht aufdecken. Er eins ist,aber er tritt in der reichen Vielfalt von Gedanken und Kultur. Der Islam ist ewig, seine нельзяограничить nur den Schranken der Vorstellungswelt der mittelalterlichen Denker. Сегоднянеобходимо seine Neuinterpretation, die bei Beibehaltung unzerstörbare Fundament Единобожияи humanistischen Werte, die anzustreben in ihm.”